Übersicht

Meldungen

Erklärung der Vielen: Wir sind dabei!

Das Kulturforum Schleswig-Holstein e.V. unterstützt die „Hamburger Erklärung der Vielen“ und will damit ein deutliches Zeichen gegen rechtspopulistische Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene setzen. Mit der Unterzeichnung schließen wir uns wegen der räumlichen Nähe den Hamburger Künstlerinnen, Künstlern und Kulturinstitutionen an, die am 9. November 2018 auf Kampnagel die Erklärung vorgestellt haben. Ziel der Erklärung ist es, den Austausch in der Kulturlandschaft zu intensivieren und sich gemeinsam gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung und für eine gerechte, offene und solidarische Gesellschaft einzusetzen.

Bild: Eva Zunder-Hülsmann

Atelierbesuch bei Peter Nagel

Im Rahmen unserer KulTour-Reihe waren wir am 9. November 2018  ins Atelier von Peter Nagel eingeladen und erhielten spannende Einblicke in seine Arbeit.

Bild: © Giotto Bente

Jazzförderer-Preis für Dr. Jens Köhler

Das Kulturforum Schleswig-Holstein e.V. hat zum 4. Mal den JazzFördererPreis Schleswig-Holstein verliehen. Preisträger ist der Kieler Jazzer, Band-Leader, Komponist und Arrangeur Jens Köhler. Die Preisverleihung fand am 28.September 2018 im Rahmen des Kulturfestivals Kunstflecken in der Werkhalle Neumünster statt.

Bild: Dr. Julia Pfannkuch

Danke Elfie Marx!

Seit 2001 lag die Geschäftsführung des Kulturforums Schleswig-Holstein bei ihr: Zum August 2018 hat Elfriede Marx diese Aufgabe an Eva Zunder-Hülsmann übergeben.

Bild: Eva Zunder-Hülsmann

1. Kulturtreff des Kulturforums Schleswig-Holstein

Das Internationale Filmfestival Cine-Mare war Thema beim 1. Kulturtreff des Kulturforums Schleswig-Holstein. Till Dietsche berichtete am Donnerstag, den (14. Juni 2018) im Statt-Café Kiel von der Entstehung des Festivals, den Vorbereitungen für die 3. Auflage im Oktober und den mittelfristigen Perspektiven. Das diesjährige Festival findet vom 24. – 28.  Oktober unter Beteiligung der Partnerstadt San Francisco statt. Im März wurden bereits beim Festival in den USA mehrere Filme aus dem hiesigen Festival-Programm gezeigt.