Jazz Förder und Jazz Förderer Preis

Das Kulturforum Schleswig-Holstein e.V. vergibt in jährlichem Wechsel einen JazzFörderPreis für junge Musikerinnen und Musiker und – im Rahmen des Jazz-Combo-Wettbewerbs des Landesmusikrates – einen JazzFördererPreis für diejenigen, die den Jazz unterstützen und möglich machen.

Beide Preise werden im Rahmen des Kulturfestivals „Kunstflecken“ der Stadt Neumünster im September vergeben. Bewerbungen oder Vorschläge sollen bis Ende Februar eines Jahres an das Kulturforum gerichtet werden.Die Preisträger beider Preise sollten einen klaren Schleswig-Holstein Bezug haben.

Jazz Förder Preis

Der JazzFörderPreis soll jüngere Jazzerinnen und Jazzer aus Schleswig-Holstein ermutigen und unterstützen, ihren musikalischen Weg erfolgreich weiter zu gehen.

Er ist mit 1000 Euro dotiert und wird in den ungeraden Jahren vergeben. Die Preisverleihung ist mit einem Konzert der Preisträgerin oder des Preisträgers verbunden. Die JazzFörderPreisträgerin oder der JazzFörderPreisträger sollen grundsätzlich nicht älter als 30 Jahre sein.

 

Jazz Förderer Preis

Der JazzFördererPreis für Förderer und Unterstützer junger Jazzmusiker in Schleswig-Holstein soll wichtige Förderer des Jazz in Schleswig-Holstein ins Licht der Öffentlichkeit heben.

Der JazzFördererPreis wird in den geraden Jahren im Rahmen des Jazz-Combo-Wettbewerbs des Landesmusikrates vergeben. Infrage kommen z.B. Musikpädagogen, Leiter von Bigbands, Konzertveranstalter, Kulturmanager, Jazzkneipenwirte, Festivalorganisatoren, Sessionmaster oder Musiker, die Konzerte für den Jazznachwuchs auf die Beine stellen und andere Unterstützer jungen Jazzes.

Jury

Eine Jury empfiehlt dem Vorstand des Kulturforums die Preisträger. Ihr gehören an:
Agnes Trenka, Kulturbüro Neumünster und Organisatorin des Kunstfleckens
Sandra Hempel, Musikerin und Dozentin an der Hamburg School of Music sowie am Konservatorium der Fachhochschule Osnabrück, Hamburg
Arvid Maltzahn, Bildungsreferent beim Landesmusikrat Schleswig-Holstein e.V., Kiel
Bernd Ruf, Professor für Popularmusik an der Musikhochschule Lübeck
Wolfgang Röttgers, Vorsitzender des Kulturforums Schleswig-Holstein e.V., Kiel

Die Jury tritt jeweils im März zusammen, um über die eingebrachten Vorschläge zu beraten und eine Empfehlung auszusprechen.